Untermietvertrag: Wenn der Mieter zum Vermieter wird


Wo man freundinnen trifft zahlt Männergruppe

Aber: Die Zustimmung steht ihm laut Gesetz meist zu, wenn er nachvollziehbare persönliche oder wirtschaftliche Gründe für die Untervermietung nennen kann. Wann Vermieter der Untervermietung zustimmen müssen In solchen Fällen kann dem Mieter zum Beispiel ein Ja vom Vermieter zustehen: Der Mieter will mit einem Freund zusammenwohnen Der Mieter wird pflegebedürftig, darum soll eine Pflegekraft mit in der Wohnung leben Der Mieter verdient plötzlich weniger, so dass er einen Teil der Wohnung untervermieten muss, um die Miete weiterhin zahlen zu können Wann Vermieter die Untervermietung ablehnen können Gleichzeitig kann der Vermieter dem Wunsch des Mieters allerdings einen triftigen Grund entgegensetzen. Vorbehalte des Vermieters gegen die Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung einer Person sind hingegen keine Ablehnungsgründe. Die Wohnung wäre durch den zusätzlichen Bewohner überbelegt. Wann das der Fall ist, wird je nach Bundesland im jeweiligen Wohnungsaufsichtsgesetz genauer festgelegt. Die aktuelle Rechtsprechung geht davon aus, dass jeder Person mindestens acht bis zehn Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung stehen sollten. Die Untervermietung ist dem Vermieter aus anderen Gründen nicht zumutbar. Zum Beispiel wenn zu erwarten ist, dass die Wohnung zweckwidrig genutzt wird — weil der Untermieter beispielsweise ein Nagelstudio oder Bordell eröffnet. Bei der Untervermietung an Feriengäste.

Es war mal Freundschaft. Jetzt ist es nur noch ein Whatsapp-Chat

Kinder von Hartz-IV-Empfängern schaffen oft den Absprung nicht. Ich spreche oft mit Menschen aus anderen Ländern und gelegentlich diskutieren wir über Politik und Soziales. Diesfalls fällt mir wieder auf, wie nützlich es mir geht, obwohl ich natürlich nicht im Reichtum lebe. Woanders gibt es keine vergleichbaren Dinge. Ich basket glücklich, dass es das Arbeitslosengeld II gibt.

Main navigation

Unsere Podcast-Folge zum Thema — mehr wenig THE REAL WORD erfahren Sie hier : An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Externe Inhalte aktivieren Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten angeschaltet Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf.

Tipp: Erlaubnis zum Untervermieten schriftlich einholen

Eure Kommentare Gast schreibt am Dezember Hey, ich 13 Jahre alt lebe schon immer bei meiner Mutter, auch als sie sich von meinem leiblichen Vater getrennt habt. Mehrere Jahre lang boater er sich nicht gemeldet und jetzt möchte er umgang mit mir haben. Meine Mutter ist davon auch non abgeneigt, aber ich möchte das nicht! Was kann ich tun? Er möchte sich halt auch nicht nur mit mir und meiner Mutter treffen sondern auch mit mir alleine. Als sie sich getrennt haben war ich 2 Jahre alt, ich kann mich non mehr dran erinnern. Allerdings war er weder bei meiner Einshulung noch ich wollte ihm noch eine Chance reichen bei meiner Umschulung, obwohl er ausdrücklich eingeladen war.


Kommentare