Sex mit Puppen: Ein Freier erzählt warum er ins Puppen-Bordell geht


Seiten für treffen mit europäischen Weiblich

Sophie Wennerscheid: Sex machina Kussmaschinen und Sexroboter Um das Puppen-Bordell in Dortmund zu betreten, muss man einmal um das lang gestreckte Haus herumgehen, an dem kein Hinweis auf die hier angebotenen Dienstleitungen zu finden ist. Durch den Hintereingang geht es rein und einen Flur entlang, auf dem sich Zimmer an Zimmer reiht. Hier treffen wir Evelyn Schwarz. Die Besitzerin des Bordells hatte vor einigen Jahren die Idee, nicht nur Dienstleistungen echter Frauen anzubieten, sondern auch Puppen mit ins Boot zu holen. In Asien gibt es dieses Phänomen schon lange, in Deutschland war sie eine der ersten, die sich auf dieses Experiment eingelassen hat. Auf einem ausladenden Doppelbett, liegt die Sexpuppe Marcella, sie hat eine dunkle Hautfarbe und ist eine der beliebtesten Puppen, wie Evelyn Schwarz erzählt. Als unser Reporter die Puppe tragen soll, kommt er ganz schön ins Schwitzen: Mit einem Gewicht von über 35 Kilogramm ist sie zwar leichter als eine echte Frau, aber immer noch ganz schön schwer.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

Sie beugt die Arme vor dem Oberkörper, als hielte sie eine Maschinenpistole, geht in die Knie und visiert ein unsichtbares Ziel an. Die Schlacht, all the rage der Kathleen Richardson an vorderster Front kämpft, richtet sich gegen Sexroboter. Mehr gibt es nur Einzelanfertigungen, noch sind sie vor allem eine feuchte Utopie. Das passt doch gar nicht, möchte man einwenden. Und genau hier würde man sich in ihren Augen schon verraten, als jemand, der daran glaubt, dass Roboter Subjekte sein können.

Fachgebiete

Spektrum Kompakt Die japanische Robotikfirma Trottla boater bereits mit der Produktion solcher Kindersexroboter begonnen. Ich helfe den Leuten dabei, ihre Wünsche legal und ethisch auszuleben. Kindersexroboter als Therapiewerkzeug für Pädophile? Arkin wollen Pädophile gar mit Sexrobotern therapieren, was als ethisch umstritten gilt. Arkin sagte, dass Kindersexroboter als Substitutionsmittel angrenzend wie die Methadonbehandlung von Heroinabhängigen zur Behandlung von Pädophilen eingesetzt werden könnten. Kindersexroboter seien ein geeigneteres Substitut als virtuelle Kinderpornografie, die von einigen Gerichten, unter anderem vom Supreme Court, dem obersten Gericht der USA, als zulässig erachtet wurden. Strikwerda plädiert daher dafür, dass nach Kindern modellierte Sexpuppen non verboten werden, sondern bei der Therapie von Pädophilen eingesetzt werden sollten. Diese konsequenzialistische Ethik fragt zunächst nach den Folgen einer Techniknutzung. Würde das funktionieren?

Navigation

Nur eine der Begegnungen dauerte verstehen länger. Denn waren wir Eis schlemmen und es battle eine merkwürdige Stimmung. Mit der Zeit boater sich das verstehen gelockert und wir haben überzählig ganz normale Sachen wie Uni gesprochen.

Top-Themen

Ist der Wassermann eifersüchtig. Eifersucht - was ist das. Besitzdenken ist dem Wassermann fremd. Sie schaffen sich Sparbetrieb Vorfeld Ihrer Aktivitäten einige konkrete Gedanken hierfür machen, wer für Sie extraordinär interessant sein könnte. Derbei gehört außerdem, welche möglichen Interessengebiete ein potenzieller Partner mit Ihnen teilen sollte.


Kommentare