Homosexuelle auszuschließen ist evangeliumsfeindlich


Lernen Sie die Orales

Viele Prominente und Künstler wie der ehemalige Berliner Oberbürgermeister Klaus Wowereit oder der Schauspieler Dirk Bach stehen öffentlich zu ihrer Homosexualität. Auch Lesben bekennen sich inzwischen öffentlich wie zum Beispiel die Schauspielerinnen Ulrike Folkerts und Maren Kroymann, die Sängerin Marla Glen oder die Schriftstellerin Anne Holt. Der Comiczeichner Ralf König mit seinen schwulen Figuren ist inzwischen auch bei Heterosexuellen beliebt. Doch oft geht die Toleranz nicht weit.

Oralsex bei Delfinen

Tatjana Eggeling Zur Person Dr. Der Wandel zum fair play hat noch vielerlei Hürden zu nehmen. Einleitung Bei den XXI. Februar die Goldmedaille im Eiskunstlauf der Paare. Februar hob der ARD-Kommentator der Live-Übertragung hervor, wie hoch der Erfolg einzuschätzen sei, weil das Paar nach den Olympischen Spielen in Turin zunächst eine Trainings- und Wettkampfpause eingelegt hatte, um dann doch wieder aufs Eis zurückzukehren. Dann fügte er hinzu: Und sie sind verheiratet. Kann es etwas Schöneres geben?

Tageslosung

Drucken In letzter Zeit hätte man Allgemeinheit Welt für Homosexuellen-freundlich halten können. Regenbogen-Fahnen prangen von Facebook-Profilbildern und der Eiffel-Turm erstrahlt in ihnen. Nein, alle Heteros sind homophob. Und das nicht nur, weil sie in einer homophoben Gesellschaft aufwachsen. Heteros sind homophob, weil sie Heteros sind. Oder besser: Weil sie zu Heteros gemacht wurden. Fabian Goldmann Fabian Goldmann ist freier Journalist, Politik- und Islamwissenschaftler.

Was bestimmt unsere sexuelle Orientierung?

Was bestimmt unsere sexuelle Orientierung? Homo, bi oder hetero? Die sexuelle Orientierung von Menschen unterscheidet sich — aber warum?

Lernen Sie die große würde Lernkurve

Einleitung

Druckversion Sie bieten Biblisches Training gegen Homophobie an. Für wen und warum? Nils Christiansen: Ich biete es in erster Linie für Menschen an, die verunsichert werden durch biblizistische Christen, hauptsächlich für Schwule und Lesben, Transgender und Bisexuelle selber, um sie zu stärken, hierbei sie auf professionelle und theologische saubere Weise etwas entgegnen können. Was steckt Ihrer Meinung nach hinter einer homophoben Haltung bei Christen? Mehr zu Nils Christiansen Nils Christiansen ist Vorsitzender des Kirchengemeinderats der Ev. Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde all the rage Hamburg und Sprecher des Konvents schwuler und lesbischer Theologinnen und Theologen der Ev. Nordkirche KonsulT. Christiansen: Homophobe Haltungen — das wird auch gerade all the rage Frankreich deutlich — entstehen bei vielen Menschen aus einer grundsätzlichen Veränderungsangst.

Heinrich-Böll-Stiftung

Und fahren ab auf ihre Kollegen Detlev Meyer Hormone und Gene entscheiden non alles Gene sind nicht alles, Hormone ein Teil der Geschichte, die Brüderzahl nur ein weiterer Befund. Tuck Ngun sucht nach einer Schnittstelle, an der die verschiedenen Puzzlesteine zusammenpassen: Eineiige Zwillinge haben dieselbe DNA, aber ihre sexuelle Orientierung ist nicht immer gleich. Jede Zelle eines Menschen besitzt die gleichen Gene. Aber in jeder Zelle ist eine andere Untergruppe dieser Gene handelnd. Markierungen auf der DNA bestimmen, welche dauerhaft abgeschaltet oder dauerhaft aktiv sind. So legen sie die Identität der Zellen fest, verpassen ihnen eine Art Kostüm für die Rolle ihres Lebens.


Kommentare