Sonntags: Spaß an Sparsamkeit


Einsamer Mann auf Sauniert

Familienurlaub Die 20 schönsten Strände an der Ostsee - Der Strand-Check von West nach Ost Sommer, Sonne, Strand und Sand. Urlauber an der Ostseeküste wünschen sich genau diese vier Dinge für eine schöne Zeit am Meer. Deswegen widmen wir uns im zweiten Teil unseres Ostsee-Checks den 20 schönsten Stränden an der Ostsee. Oder die Touristen gönnen sich einen Strandkorb für den perfekten Tag.

#1 Tagesausflug nach Rhodos-Stadt

Doch Klimawandel und begrenzte Ressourcen führen cleric plötzlich dazu, dass Sparsamkeit immer mehr zu einer Überlebensfrage der Menschheit wird. Beitrag teilen sonntags sonntags stellt Menschen vor, die arm sind und sparsam leben müssen - und andere, Allgemeinheit wohlhabend sind und nun lernen, dass bewusster Verzicht nicht unbedingt bedeutet, schlechter zu leben. Die altmodische Tugend Sparsamkeit ist plötzlich wieder hochmodern. Verzicht auf zu viel Fleisch oder energieeffiziente Wohnungen, sparsame Autos oder die Frage nach dem Sinn von unnötigem Luxus bewegen im Jahrhundert immer mehr Menschen. Viele versuchen, keine Lebensmittel mehr leichtsinnig wegzuwerfen oder neuwertige und defekte Haushaltsgeräte wieder zu reparieren. Selbst Grundschulkinder lernen inzwischen, dass Nachhaltigkeit und Sparsamkeit wichtig sind für das Überleben unserer Gattung.

#2 Kallithea: Thermen von Rhodos

Nach Corona: Auf diese 12 Dinge freuen wir uns besonders Vorfreude Nach Corona: Auf diese 12 Dinge freuen wir uns besonders Es ist wieder soweit: Der Lockdown steht bevor. Hier kommen die 12 Dinge, aus die wir uns besonders freuen, wenn die Corona-Pandemie vorbei ist. Verwandte besuchen Auch wenn wir manchmal nicht so viel Zeit für sie haben: Gerade sehnen wir uns nach einer Umarmung von der Oma. Manchmal zieht er sich all the rage die Länge wie Kaugummi und manchmal ist man ganz schön erschöpft vom stundenlangen Kuchen essen und erzählen, was man da in seinem Studium praktisch lernt. Doch gerade jetzt, in Zeiten der Krise, wollen viele Menschen ihrer Familie versichern, dass sie für sie da sind. Sie wollen die Oma in den Arm, die eh schon einsam und jetzt noch einsamer ist. Ihr zuhören, wie sie von früher erzählt. Denn ihr Wissen über das Leben in Krisenzeiten, das merken wir jetzt, ist unbezahlbar. Und wir sollten uns daran erinnern wenn die Krise vorbei ist.


Kommentare