Testosteron-Mythen: Wann ist man ein Mann?


Wie man Frauen leicht trifft Spontaner

Eine Schwangerschaft — und vor allem die erste — ist von vielen Veränderungen geprägt. Einige Frauen und auch Männer haben in dieser Zeit kein Bedürfnis nach Sex, andere hingegen wollen öfter denn je. Besteht kein ausdrückliches Verbot vom Arzt und haben beide Partner Lust, können sie sich theoretisch während der gesamten neun Monate miteinander vergnügen — normal, oral, anal — erlaubt sind alle Sexstellungen, die gefallen. Auf ein paar Dinge sollte man dennoch achten. Der Penis kann gar nicht bis zum Kind durchdringen, selbst wenn er den Muttermund, die Öffnung der Gebärmutter zur Scheide hin, berührt. Auch härterer Sex ist nicht schädlich, wenn er nicht als unangenehm empfunden wird oder danach Beschwerden auftreten.

Servicenavigation

Sex und Liebe verändern sich mit den Jahren, so wie wir uns sogar verändern. Gewöhnung, Alltag, körperliche Veränderungen, Allgemeinheit Hormone - Sex funktioniert nicht mehr auf Knopfdruck. So klappt es besser. Jede dritte Frau und jeder vierte Mann in Deutschland ist mit dem Sexleben unzufrieden; das belegen verschiedene Studien. Aber ist es nicht normal, wenn man nach einigen Jahren Beziehung non mehr ständig übereinander herfällt, wenn Allgemeinheit Libido nachlässt? Helfen tatsächlich nur mehr Dessous, Sexspielzeug oder neue Praktiken?


Kommentare